Eine lange Tradition, Neuendettelsauer Weihnachtsmarkt findet bereits zum 30. Mal statt

„alle Jahre wieder…“ freuen wir uns auf das kleine Budendorf mitten in Neuendettelsau. Unser Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr bereits zum 30. Mal statt. Beim ersten Markt 1989 hatten sich 11 Teilnehmer am Platz eingefunden und Leckereien und Geschenkideen angeboten. Hier darf erwähnt werden, dass der Imkerverein und die Freiwillige Feuerwehr Neuendettelsau sich seither jedes Jahr als Anbieter beteiligen! Das Rote Kreuz war ebenfalls von Beginn an über viele Jahre hinweg dabei. Nach einigen Jahren Pause sind sie mittlerweile seit mehreren Jahren wieder mit einer Bude und dem Verkauf des Weihnachtsstollens dabei. Die Mitglieder des Gesangvereins unterstützen ebenso von Beginn an unseren Markt. Anfangs noch  mit dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und Selbstgebasteltem. Seit einigen Jahren nun aus Altersgründen „nur“ noch mit Weihnachtsliedern auf der Bühne. Die Mitglieder des Neuendettelsauer Gewerbeverbandes machten genauso damals schon mit einer Weihnachtstombola auf sich aufmerksam. Hier gilt allen Mitwirkenden und Unterstützern, von früher und heute ein großes Dankeschön!

Die feierliche Eröffnung unseres 30. Marktes findet am Samstag, 15. Dezember um 15 Uhr mit den Kindern der Integrativen Laurentius Kindertagesstätte und dem „Neuendettelsauer Christkind Sofie“ statt. Wie üblich sorgen die verschiedenen Neuendettelsauer Chöre und Musikgruppen für das weihnachtliche Rahmenprogramm. Mittlerweile sind die Marktstände auf eine stattliche Zahl von 25 angewachsen und das Angebot kann sich sehen lassen. Unsere Vereine und sonstigen Einrichtungen sorgen für das leibliche Wohl und einige Kunsthandwerker bieten vielerlei Geschenk- und Dekorationsartikel an. Seit mehreren  Jahren kümmert sich Schorsch Moll um die Moderation und musikalische Unterhaltung auf der Bühne. Sicherlich ist heuer genau wie vor 30 Jahren eine Hauptattraktion, die Ziehung der Gewinner bei der Weihnachtsverlosung des Gewerbeverbandes. Gespannt können die Gäste am Sonntag wieder auf die Vergabe der Preise und ganz besonders auf den Hauptgewinn – die Flugreise im Wert von 1000 € warten.

Die Mitglieder der Reservistenkameradschaft unterstützen heuer den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. mit einer Spende aus ihren Einnahmen und einer Kerzenaktion „Lichter für den Frieden“.

Wir möchten Sie gerne dazu einladen mit uns zu feiern und sich in eine schöne, vorweihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen.

Es grüßt Sie herzlichst

Ihr

Gottwald Dötzer
2. Bürgermeister

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.